UNSERE PRODUKTION

 

Der Kern unseres Unternehmens ist natürlich unsere eigene große Fertigung. Unterteilt wird unsere Produktion in zwei Fertigungsbereiche. Eine Kunststoff-Produktion und eine Produktionshalle für Holz- und Holz-Aluminium-Elemente. Mit Hilfe modernster Technik und geschulter Mitarbeiter stellen wir als einer der größten und modernsten Hersteller Südbayerns maßgefertigte Elemente für Ihren Bedarf her. Innovative Produktionsabläufe sorgen für schnelle und fachgerechte Herstellung sowie Einhaltung versprochener Lieferzeiten.

HOLZFENSTER-FERTIGUNG

Unsere Holz-Produktionslinie ist in zwei Hallen unterteilt. Im Herzen unseres Firmengeländes liegt die "alte" Fertigungshalle in der sämtliche Arbeitsschritte der Kantel- und Oberflächenbearbeitung stattfinden. In unserer ehemaligen Kunststoff-Fertigung werden alle nachfolgenden Arbeiten erledigt.

Mit Hilfe höchsteffektiver Maschinen, sowie eigens ausgebildeten Fachkräften bauen wir Fenster in Möbelqualität für Sie. Die Dank modernste Technik höchstpräzisen und feinen Bearbeitungen machen uns zu Süddeutschlands erfolgsreichstem Hersteller für Holz- und Holz-Aluminium-Fenstern. Beste Qualität aus der Region.

Produktionsablauf Holzfenster

1. Fräsung der Kantel

Alle Bohrungen und Fräsungen werden maschinell ausgeführt

2. Imprägnierung

Imprägniert wird am losen Stab.
Dadurch wird keine Stelle ausgelassen!

3. Rahmenpresse

Rahmen und Flügel werden hier aus den einzelnen Kanteln zusammengesetzt.

4. Beschichtung durch Spritzroboter

Der Spritzroboter trägt absolut gleichmäßig Farbe auf.

5. Beschlagsmontage

An zwei separaten Arbeitsplätzen erhalten Flügel und Rahmen alle nötigen Beschlagsteile.

6. Hochzeit

Hier werden Flügel und Rahmen zusammengeführt.

7. Verglasung

Die Scheiben werden in den Flügel eingelegt und mit einem Glasleistenrahmen fixiert.

KUNSTSTOFFFENSTER-FERTIGUNG

Unsere neue Fertigungshalle für Kunststoffelemente wurde passend zum 325-jährigen Bestehen unseres Unternehmens eingeweiht. Wegen unserer zahlreichen neuen Maschinen und qualifizierten Facharbeitern, ist Sie eine der modernsten Produktionslinien für Kunststofffenster im süddeutschen Raum.

Vor 25 Jahren lag die Fertigungszeit eines einfachen Kunststofffensters noch bei 3,5 Stunden, nun wurde diese Zeit auf 25 Minuten verkürzt. Dies ist nur möglich, weil der Materialfluss automatisiert und alle Aufträge automatisch und industriell durchgetaktet sind. Dadurch sind nur noch wenige manuelle Eingriffe durch Mitarbeiter nötig.

Produktionsablauf Kunststofffenster

1. Langgut Profillager

Hier werden Kunststoff-Profile eingelagert bis Sie Ihre Verarbeitungstemperatur erreicht haben.

2. Zuschnittcenter

Es werden alle Profile zugeschnitten und mit den nötigen Bohrungen und Fräsungen ausgestattet. Zudem wird hier die Stahlverstärkung eingefügt.

3. Schweißanlage

Vor dem Schweißvorgang erhalten die Rahmen die entsprechenden Schließteile für den Beschlag. Danach werden die Profile zu Flügeln und Rahmen zusammengeschweißt.

4. Verputzen

Nach dem Schweißvorgang werden hier die unerwünschten Schweißnähte entfernt. Somit bleiben saubere Gehrungsecken.

5. Beschlagsmontage

Hier erhalten die Flügel alle nötigen Beschlagsteile.

6. Hochzeit

An dieser Station werden Zusatzprofile und Bänder angebracht. Danach werden die Flügel in den Rahmen eingehängt.

7. Glassortieranlage

Hier werden die Scheiben direkt nach der Lieferung eingelagert und wieder ausgegeben, sobald die zur Glasscheibe passenden Fenster bei der Verglasungsstation ankommen.

8. Verglasung

Zuletzt wird die Scheibe in den Flügel eingelegt und mit Glasleisten fixiert.

Fachhändler finden
Kontakt aufnehmen